"Transformer", 2012/13, 216 x 430 cm, Edelstahl, Ölmalerei, AVR Sinsheim
„Transformer“, 2012/13, 216 x 430 cm, Edelstahl, Ölmalerei, AVR Sinsheim

Barbara Adamek
in der Galerie Meta Weber:
1994, 1999, 2004/05, 2009, 2015/16

 

 

 

 

 

Vita
1950 in Kranenburg / Kleve geboren
1970-76 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf
seit 1980 Ausstellungen u.a. in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Darmstadt,
Essen, Esslingen, Grenoble, Hamamatsu, Heidelberg, Karlsruhe, Krakau, Leicester, Middlesborough, Tokio
1988-89 mehrmonatiger Arbeitsaufenthalt auf Bali
1989 Internationales Malereisymposium in der Staatlichen Kunstakademie Nysa, Polen
1989 Kunstförderpreis des Rhein-Siegen-Kreises
1993 Konzeption und Organisation der multimedialen Veranstaltungsreihe
„Schattenriss- Künstlerinnen gestern und heute“, Wolfsburg, Mülheim
1993 – 1998 Lehrauftrag für Freie Malerei an der Universität Essen
1994 Kunstpreis Rhein-Ruhr-Zentrum Essen
1994 Großes Wandobjekt im Foyer der Firma Hartmann International, Paderborn
1999 Villa Romana, Florenz, Gastatelier
2003/04 Arbeit an der Wandinstallation „Meeting mit 13 Flügeln“ für das Foyer des Rundturmes im Siemens Technopark Mülheim
2004 Übergabe des Wand-Malerei-Objekts im Foyer des Rundturmes im Siemens Technopark, Mülheim
2004 Entwurf für die künstlerische Gestaltung des Foyers der Deutschen Botschaft in Kiew / Ukraine
2006/07 Zwei Wandarbeiten für Foyer des Neubaus der SAP Deutschland, Walldorf
2012/13 Drei große Wandarbeiten für das Foyer des neuen AVR-Verwaltungsgebäudes in Sinsheim
2013 Arbeitsaufenthalt in der Cité Internationale des Arts Paris

Rückblick bis 1990 (Auswahl)
2016 Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post, Jahresausstellung Mülheimer Künstlerinnen und Künstler
2015/16 Galerie Meta Weber, „You´re Welcome“, Krefeld
2015 Stadtmuseum Siegburg, „25 Jahre Kunst im Stadtmuseum Siegburg“
2014 Kunstmuseum Mülheim in der Alten Post, Jahresausstellung „weiss-schwarz“, Mülheimer Künstlerinnen und Künstler
2013 Cité Internationale des Arts Paris, „L´Eau de Paris“, Studio Wilhelm von Schadow, Paris (E)
2012 Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach, 1 -2 -3 -von A – Z, grafische Folgen
Künstlerische Gestaltung des Empfangskubus im Foyer des Verwaltungsgebäudes der AVR Rhein-Neckar in Sinsheim
2011 Cité Internationale des Arts Paris, „Taches de Soleil“, Fotokunst, Studio Max Beckmann, Paris (E)
SittART-Galerie, Jahresausstellung Düsseldorfer Künstler

2009 Kaiser Wilhelm Museum
QUER GESCHNITTEN! Kunst aus Krefeld heute, Krefeld (G,K)
GROSSE DUJARDIN – 37 Krefelder Künstler stellen aus.
Fasslager der Weinbrennerei Dujardin, Krefeld (G, K)

Galerie [kunstraumno.10]
Barbara Adamek – Drei-Farben-Bilder, Mönchengladbach (E)

Galerie Meta Weber, Im Haus der Kunst + Technik
Holundertag, Malerei auf Edelstahl, Krefeld (E)

2008 Kunstverein Germersheim e.V. im Zeughaus
„Barbara Adamek – Bildobjekt, Martin Schöneich – Plastik, Ulrich J. Wolff – Radierung“
Stadtmuseum Siegburg, „Übertragung“ – Malerei, Bildobjekte, Siegburg (E, K)

2007 Übergabe der Wandarbeiten für das Foyer des Neubaus der SAP Deutschland in Walldorf am 23.3.2007
2006 Heidelberger Kunstverein, Heidelberg (mit Jutta Freudenberger) (K)
Galerie Meta Weber, (mit Sachio Shikata), Krefeld
Flottmannhallen, „Über Kopf“, Herne (K)
Niederrheinischer Kunstverein, 25 Jahre Niederrheinischer Kunstverein, Städtisches Museum Wesel, Galerie im Centrum, Wesel (K)
2005 Galerie Forum Amalienpark, „Strenge und Leichtigkeit“, Berlin – Pankow
Städtisches Museum Wesel, Die Sammlung Röhnisch. Von Braque bis Picasso (K)
Kunstraum Fuhrwerkswaage, Köln, „Via Senese“, Hommage an 100 Jahre Villa Romana (K)
Westdeutscher Künstlerbund, „Lohn der Arbeit“, Flottmannhallen, Herne (K)
2004/5 Galerie Meta Weber, Krefeld „Solveig“(E)
2004 Galerie Barbara Cramer, Bonn
2003 „Farbe pur“, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach (K)
„Resonanzräume“, Create Center, Hamamatsu, Japan (K)
2002 Galerie Barbara Cramer, Bonn (E)
Krefelder Kunstverein, Krefeld (E)
„Kein Strich zuviel“, Museen der Stadt Lüdenscheid (K)
Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf (K)
2001 „Perplex – Positionen und Perspektiven“, Bundeskunsthalle Bonn (K)
Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf (K)
2000 „Orte der Farbe“, Kunstmuseum in der Alten Post, Mülheim a.d. Ruhr(E, K)
„Ping Pong“, Museum Wesel, Niederrheinischer Kunstverein, Wesel, (E, K)
Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf (K)
New Walk Museum, Art Gallery of Leicester, Leicester, Great Britain
„Rauminstallationen – zeitgenössische Bildobjekte“, Städtisches Museum Gelsenkirchen
Städtische Galerie und Museen der Stadt Lüdenscheid, Westdeutscher Künstlerbund (K)
Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf (K)
1999 Villa Romana, Studio Villetta, Florenz, Italien (E)
Städtische Galerie Lüdenscheid (K)
„Farbe Form Konzept“ mit Sibylle Pattscheck, Edda Jochens und Gisela Brinkmann
1998 „Klang der Farbe“, Galerie Barbara Cramer, Bonn (E) Flottmann-Hallen, Herne
Westdeutscher Künstlerbund (K)
Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf (K)
1997 Galerie Meta Weber, Krefeld (E)
1995 Galerie Konrad Mönter, Meerbusch (E)
1994 Kunstverein Paderborn, (E, K)
Galerie Meta Weber, Krefeld (E)
1993 Galerie b2, Solingen (E)
1991 „Bildobjekte“, Galerie Lipski, Wesel (E)
1990 „Art Meeting“, Art Gallery Middlesbrough, Middlesbrough, Great Britain (K)
„Zehn zeitgenössische deutsche Künstler“, Tanaka Art Gallery, Tokio, Japan, (TV)
Kunstverein Emmerich, Haus im Park (E)
Torhausmuseum Siegburg (E)
Auszeichnungen
2012 Gewinn des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs der AVR Rhein-Neckar zur künstlerischen Gestaltung des Empfangskubus im Foyer des neuen Verwaltungsgebäudes, Sinsheim
2006 1. Preis beim Wettbewerb der SAP AG zur Wandgestaltung für die Empfangshalle der neuen Gebäude in Walldorf
1999 Gastatelier in der Villa Romana, Florenz
1994 Kunstpreis Rhein-Ruhr-Zentrum, Mülheim a. d. Ruhr
1989 Kunstförderpreis des Rhein-Sieg-Kreises

Bibliographie : Aufsätze (Auswahl)
Thomas Jansen
Gegenüber von Samen Hofmann – 17 Positionen Krefelder Gegenwartskunst, in: Quer Geschitten! Kunst aus Krefeld heute, Hrsg. Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld 2009 S. 6-16

Hans Gercke
Zwischenräume aus Licht und Farbe, in: Barbara Adamek – Übertragung, Hrsg. Heidelberger Kunstverein und Stadtmuseum Siegburg, Kleve 2006, S. 3 -6

Gundula Caspary
Kühle Poesie – zu den Bildobjekten von Barbara Adamek, in: Barbara Adamek – Übertragung, Hrsg. Heidelberger Kunstverein und Stadtmuseum Siegburg, Kleve 2006, S. 7 – 10

Gabriele Uelsberg
Meeting mit 13 Flügeln, in: : Barbara Adamek – Übertragung, Hrsg. Heidelberger Kunstverein und Stadtmuseum Siegburg, Kleve 2006, S. 58 – 62

Beate Ermacora
Resonanzräume, in: deutsch – japanischer Katalog Resonanzräume – zeitgenössische Kunst aus Japan und Deutschland, Hamamatsu 2003

Beate Ermacora
Barbara Adamek, in: deutsch – japanischer Katalog Resonanzräume – zeitgenössische Kunst aus Japan und Deutschland, Hamamatsu 2003, S. 30

Sabine Müller
7 x Farbe pur, Kunstforum, Bd. 163 – Mai 2003, S. 323 – 325

Gabriele Uelsberg
Orte der Farbe, in: Ausstellungskatalog Barbara Adamek – Orte der Farbe, Hrsg. Kunstmuseum in der Alten Post Mülheim an der Ruhr und Niederrheinischer Kunstverein, Löhnen 2000, S. 3 – 7

Gerhard Finckh
Konkret in Farbe und Form – Anmerkungen zu Werken von Barbara Adamek, Gisela Brinkmann, Edda Jachens und Sybille Pattscheck in: Katalog Farbe Form Konzept, Hrsg. Städtische Galerie Lüdenscheid, Lüdenscheid 1999

Renate Heidt Heller
Dialog als Struktur, in Katalog: Barbara Adamek – Nordland und andere, Hrsg. Gedok Niederrhein -Ruhr, Duisburg 1995, S.7 – 15

Dagmar Groß
Die Krefelder Künstlerin Barbara Adamek, in: Die Kammer, IHK Mittlerer Niederrhein, 5/95, S. 24 f

Karl Heinz Mauermann
Barbara Adamek, in: Katalog Reibungen – Biennale Ruhr `86, Städtische Galerie Schloss Oberhausen, Oberhausen 1986

Wofgang Krewani
Material und Gestaltung. Überlegungen zu den Arbeiten von Barbara Adamek, in: Barbara Adamek – Bildobjekte, Katalog, deutsch/englisch, Kunstverein Paderborn, 1994, S. 35 – 41

Jörg Schubert
Von der Wirklichkeit des Bildes, Anmerkungen zum ästhetischen Konzept der Künstlerin Barbara Adamek, in : Barbara Adamek – Bildobjekte, Katalog, deutsch/englisch, Kunstverein Paderborn, 1994, S. 3 – 8

Jan Baleka
Barbara Adamek, Publikation der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Mülheim 1989

Kataloge (Auswahl)
Quer Geschitten! Kunst aus Krefeld heute, Hrsg. Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld 2009

Grosse Dujardin, Hrsg. Atelierhaus Dujardin, Krefeld 2009

Barbara Adamek – Übertragung, Hrsg. Kunstverein Heidelberg und Stadtmuseum Siegburg, Kleve 2006

Via Senese. 100 Jahre Villa Romana, Florenz. Hrsg. Kunstverein Fuhrwerkswaage, Köln 2005

Die Sammlung Röhnisch. Von Braque bis Beuys. 2. Juni bis 10. Juli 2005. Hrsg. Jürgen Becks im Auftrag der Stadt Wesel. Städtisches Museum Wesel, Wesel 2005

Resonanzräume – Zeitgenössische Kunst aus Japan und Deutschland, japanisch – deutscher Ausstellungskatalog, Hrsg. Verein für japanisch-deutschen Kulturaustausch, Stadt Krefeld, Stadt Hamamatsu, Chunichi Shinbun, Hamamatsu Convention Bureau, Hamamatsu 2003

Perplex – Positionen und Perspektiven, Hrsg. Bundes-Gedok, Bundeskunsthalle, Bonn 2001

Barbara Adamek – Orte der Farbe, Hrsg. Kunstmuseum Mülheim in der Alten Post und Niederrheinischer Kunstverein, Bönen 2000

Farbe Form Konzept, Hrsg. Städtische Galerie Lüdenscheid, Lüdenscheid 1999

Schauplätze, Westdeutscher Künstlerbund, Herne 1998

Barbara Adamek. Nordland und andere, Hrsg. Gedok Niederrhein-Ruhr, Duisburg 1995

Barbara Adamek. Bildobjekte, Hrsg. Kunstverein Paderborn, 1994

Standort `87. 25. Jahresausstellung der Neuen Darmstädter Sezession, Darmstadt, Krakau 1987

Biennale Ruhr `86 – Reibungen, Hrsg. Städtische Galerie Schloss Oberhausen, Oberhausen 1986

Bundes- Gedok-Ausstellung 1985, Karlsruhe 1985

Lexika
Kürschners Handbuch der Bildenden Kunst. Deutschland, Österreich, Schweiz. Hrsg. Andreas Klimt, Sandra Trepák, K. G. Saur Verlag, Bd. I, München, Leipzig 2005

%d Bloggern gefällt das: